Kundenstimmen

 

Schauen Sie sich gerne einige Kundenstimmen zu meiner Arbeit an.

Tierkommunikation und Harmonisierung Team

Liebe Ina,
die Tierkommunikation und energetische Harmonisierung haben mich tief berührt. Zwischen Hector und mir ist eine noch tiefere Verbundenheit entstanden. Für mich hat es einen Prozess ausgelöst, einen Prozess der Selbstfindung und Heilung. Ich bin dir unglaublich dankbar, auch für die liebevolle Betreuung, die Antworten auf alle meine Fragen. Für mich haben sind seitdem neue Türen geöffnet, ich habe tolle Menschen getroffen, weitere Inspirationen für meine persönliche Weiterentwicklung erhalten. Die Innigkeit zwischen Hector und mir ist wunderschön. Es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn man durch die Tierkommunikation ein tieferes Verständnis für sein Tier bekommt. Die energetische Arbeit eröffnet einen Prozess der Heilung. Natürlich ist es nicht so, dass auf einmal alle Herausforderung gelöst sind. Es ist viel mehr so, dass neue Wege entstanden sind, neue Prozess ausgelöst wurden, neue Begegnung. Es eröffnet sich ein neues Lebengefühl. Selbstverantwortlich darf ich diesen Prozess gehen. Von Herzen danke ich dir für Alles :-)”
 
Ich wünsche dir alles Liebe und danke dir sehr,
Simone & Hector <3

Tierkommunikation mit dem Streunerkater “Tinkerbell”, der dringend zum Tierarzt musste, durch eine (missglückte) Einfangaktion jedoch nicht mehr kam.

Liebe Frau Allard,

Frau Mayen hat Recht – Sie sind wirklich klasse, das haben Sie super hinbekommen! Vielen tausend Dank für Ihre Hilfe.
Am Montagnacht konnte ich Tinki einfangen. Besser gesagt, er kam mir sehr entgegen. Gestern waren wir beim Tierarzt und danach durfte er direkt wieder in seine heißgeliebte Freiheit.

Könnten Sie ihm bitte noch folgendes sagen:
Es tut mir sehr leid, daß ich mich so blöd angestellt habe beim Einfangen und ich danke ihm sehr, daß er mir so dabei geholfen hat! Die Tierärzte waren total begeistert von ihm! Ich dachte erst, er müßte betäubt werden, aber sie konnten ihn einfach so ohne Probleme behandeln. Er war zwar ängstlich, hat aber alles total souverän über sich ergehen lassen. Ich bin so wahnsinnig stolz auf ihn, er ist mein Held! Ich müßte ihm nur noch eine Woche lang jeden Tag eine Salbe ins Auge machen, dann wird das Äuglein wieder super heile.

Nochmals vielen herzlichen Dank für Ihre tolle Hilfe!

 

Ihnen alles Liebe
 
Uschi mit
(\__/)
(='.'=)
(")_(") Balou, Galilahi, Geronimo und Veinard

Heilpendelanwendung und Heilkreis zur Harmonisierung von Körper/Geist/Seele

Ina hat unseren Mischlingsrüden behandelt, der seit seiner Welpenzeit als Straßenhund in Bulgarien schwere physische und psychische Traumata und Ernährungsmängel erlitten hat und mit diversen Angststörungen und Erkrankungen zu uns kam. Als Tierheilpraktikerin habe ich ihn selbst jahrelang behandelt, so dass er wieder laufen konnte, seine Nieren wieder funktionierten, er nachts nicht mehr rausmusste und er sich in seinem neuen Leben zurechtfand. Ich habe durch energetische Behandlungen, die dann von zwei anderen Tierheiler gegen seine Angst durchgeführt wurden, leider zweimal herbe Rückschläge miterleben müssen. So musste unser Hund seither nachts wieder raus, nachdem eine bekannte Tierheilerin ihn gegen seine Angst behandelt hatte. Seither ließ ich keine Heiler mehr an meine Tiere. Da ich Ina Allard gut kenne und weiß, wie sorgfältig und mit welcher positiven und hingebungsvollen Einstellung sie arbeitet, habe ich ihr Rijko anvertraut und wurde nicht enttäuscht. Sie behandelte ihn energetisch und arbeitete intensiv an verschiedenen seiner Blockaden. Wir haben direkt deutliche Verbesserungen bemerkt, die am Tag der Behandlung begonnen haben und sich weiter steigerten. Unser Hund ist fitter, lustiger und verspielter geworden und interessanterweise riecht er viel angenehmer. Nachts muss nun nicht mehr raus, ein Segen für alle. Und für mich ein weiterer Beweis, dass es bei der energetischen Heilung enorm große Unterschiede gibt. Danke, Ina. 🙂

Pia M.

Harmonisierung und Chakrenausgleich

Liebe Ina,

Als ich am Sonntag deine Nachricht bekam, dachte ich zuerst: oh nein, nicht heute! Ich hatte Bedenken das die Harmonisierung von kurzer Dauer ist, weil ich einen so “schlechten” Tag hatte.
Aber jetzt bin ich mir sicher, es war gut so! Es war wohl genau der richtige Tag!
Ich hatte am Sonntag ein unangenehmes, sehr emotionales Gespräch.
Aber bereits am Abend konnte ich eine deutliche Veränderung spüren. Ich fühle mich viel besser und habe das Gefühl das alles nur halb so schlimm ist.

Nun zu deinem Pendeln:
– Was die Elektrosmogbelastung angeht: ich schalte abends WLAN immer aus und Morgens wieder an. Aber mein Handy habe ich immer bei mir. Beim Spaziergang mit den Hunden ganz nah am Körper.
Seit Montag habe ich es fast nur noch im Offline-Modus, weil es mich auch total nervt ständig erreichbar zu sein. Das Handy hat mich schon seit langem viel zu stark unter Kontrolle (obwohl das ja ganz alleine an mir liegt), aber die Elektrosmogbelastung war für mich ein Anlass, mich von meinem Handy zu distanzieren. Das tut mir sehr gut! Vielen Dank!

– Das dir bei der Aurareinigung der Kopfbereich besonders aufgefallen ist, stimmt genau! Ich bin ständig am denken und am grübeln, aber ……seit Sonntag ist mein Kopf viel freier! Das ist ein tolles Gefühl!
Natürlich geht mir immer noch einiges im Kopf rum, aber kein Vergleich zu vorher. Ich hatte die letzte Zeit so oft das Gefühl, allem nicht mehr gerecht zu werden. Die Erwartungen an mich (obwohl niemand etwas erwartet, aber ich denke das) nicht mehr zu erfüllen. Jetzt bin ich total optimistisch, dieser innerliche Druck ist verschwunden.

– Blockaden in den Beinen: ja, ich habe öfters die Beine (besonders der Wadenbereich und besonders das linke Bein) “schwer” gehabt.

– Chakrenharmonisierung: die emotionalen Blockaden die dahinterstehen treffen auch absolut zu. Aber wie eben schon geschrieben, hat sich schon sehr viel verändert.

– Auraschutz aufgebaut: ich denke schon das ich sehr “anfällig” für Fremdenergien bin. Dafür bin ich sehr dankbar für diesen Schutz!

Ich fühle mich richtig gut! Der innere Druck ist vollkommen verschwunden und ich habe das Gefühl das alles gut ist! Wenn der Kopf nicht zur Ruhe kommt, wird man so müde und kraftlos.
Ich bin mir sicher das alles was noch geklärt werden muss, für alle Beteiligten zum Besten verläuft.
Ich danke dir sehr, liebe Ina, für die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.  Liebe Grüße J.

 

Tierkommunikation mit der Stute Estima die sich ungern anfassen lies, einfaches Abhören durch den Tierarzt war kaum bis gar nicht möglich, unerklärbare Verletzungen am Bein. Das Feedback kam 6 Wochen nach dem Gespräch

Liebe Frau Allard,

vielen lieben Dank für das ausführliche Gespräch mit meiner Stute.
Ich habe einige Zeit gebraucht, um das alles „zu verdauen“, denn ich konnte alles zuordnen, habe alles herausfinden können.
Estima war beim letzten Tierarztbesuch sogar ohne Probleme anzufassen und hat sich brav abhören lassen.
Der Mann, den sie beschreibt, ist der Stallbesitzer. Den Abend bevor sie mit ihr gesprochen haben, hatte ich in Ihrem Beisein eine Auseinandersetzung mit ihm und wenn er vorbei geht, schimpft sie ganz doll.
Zu Ihrem Wunsch, dass sie gerne am liebsten immer draußen wäre, habe ich mir überlegt, mit ihr in einen offenstall umzuziehen, wo sie immer raus und reinkann wie sie möchte und auch gleich eine Wiese daran hat. Und sie hat immer heu zur Verfügung.
Wir beide kommen auch immer besser miteinander zurecht und es wird 🙂
Gerne würde ich estima mitteilen, dass es in einen neuen Stall geht, wenn sie möchte. Der Wald ist direkt vor der Tür und man kann ganz toll ausreiten und spazieren gehen. Neue Freunde finden wir ihr da auch ganz schnell. Zwei der Pferde dort kennt sie sogar schon aus einem anderen Stall, zum Beispiel den alten Ramon von meiner Freundin.

Ich bin wirklich begeistert von Ihrer Arbeit und empfehle Sie fleißig weiter, damit noch anderen PferdMensch Beziehungen geholfen werden kann 🙂

Liebe Grüße

Christina M.

 

Heilpendeln für Katze Hanni

Liebe Ina! Ein großes Danke, dass du mit unserer Hanni gearbeitet hast. Es war und ist nach wie vor wertvoll, dass du Hanni durch das Pendeln unterstützt.
Ihre angeschwollene Lippe wurde täglich kleiner und ist nun wieder im Normalzustand. Hanni ist seitdem du mit ihr arbeitest noch anhänglicher und kuscheliger geworden. Mit diesem Nebeneffekt habe nicht gerechnet, da sie von Natur aus schon eine ausgeprägte Knutschkugel ist…aber auch da wurde ich eines Besseren belehrt💚. Danke🙏 für dein Sein und Wirken. Auch, dass du immer ein offenes Ohr hast und deinen tollen Tipps💚🍀. Sylvia

Harmonisierung mit den Pendeln und Seelenöl, Tierkommunikation

Liebe Ina,

Körperlich sind mir keine Veränderungen aufgefallen, aber zum Glück habe und hatte ich keine körperlichen Beschwerden, ich fühle mich sehr gut! Ich denke aber das sich auf körperlicher Ebene Blockaden gelöst haben, die ich bisher nicht wahrgenommen habe.
Psychisch hat sich schon einiges verändert. Ich weiß nicht ob es auch mit der TK von Mina zu tun hat, aber egal, Hauptsache es hat sich etwas verändert.
Ich habe seitdem schon einiges geklärt und es fühlt sich sehr gut an.
Das Öl riecht sehr gut und ich wende es jeden Tag an.
Ich spüre deutlich das Einiges in Bewegung kommt, manchmal kleine Veränderungen, aber manchmal fällt es mir sofort auf, dass ich ganz anders reagiere, als vorher.
Ich habe schon immer sehr gerne und viel gelacht, aber seit der Harmonisierung bin ich im Ganzen mehr ausgeglichen und unbeschwert.
Ich bin sehr froh und dankbar über die TK mit meinen Hunden und die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele bei mir.
Nochmals vielen Dank, liebe Ina.

Auszug aus einem Feedback Tierkommunikation Komplett

Liebe Ina!
Ich habe das Gespräch sicher schon 5x durchgelesen und danke dir sehr dafür, dass ich nun weiß was mein kleiner Liebling so denkt!
Leider sehr traurig, was er im Tierheim schon alles erfahren musste, das ganze Gespräch hat mich sehr berührt, vor allem weil du ihn beschrieben hast wie er wirklich ist und auch so wie er sich immer verhält!
Das seine Verlustängste sehr groß sind kann ich irgendwie verstehen weil als wir ihn bekommen haben, waren wir zu zweit und dieses Jahr haben wir uns leider getrennt…aber du hast ihm das gott sei dank ganz toll vermittelt, dass ich ihn NIE verlassen werde! DANKE dafür!!!! <3
Bezüglich dem Bodyscan hast du sehr gut gefühlt, er hat nämlich im hinteren Bereich der Wirbelsäule einen Wirbel der nicht ganz in Ordnung ist, das wirst du gespürt haben, das wissen wir von einem Röntgen…und auch das mit der RECHTEN Hüfte stimmt, die rechte ist bei ihm nicht in Ordnung.
Also im hatte ich wirklich das Gefühl dass diese Worte von meinem Liebling kommen und du hast alles nach meinem Gefühl nach sehr gut getroffen und wieder gegeben, ich bin begeistert =) Ich denke ich werde jetzt mal versuchen einiges zu verbessern. Ich würde dann gerne so nach einem halben Jahr noch mal nachfragen, ob er sich wohler und besser fühlt, also dies war sicher nicht das letzte Mal dass ich mich bei dir melde =)
Ich konnte noch gar nicht alle Informationen aufnehmen und werde das sicher noch öfter lesen! Ich bin soooooooooo froh dass er mich so sehr liebt und das gibt auch mir die nötige Selbstsicherheit die er braucht! <3

DANKE FÜR ALLES =))))))) Denise

Feedback Harmonisierung Körper/Geist/Seele

Liebe Ina,

ich hatte schon vom pendeln gehört aber mich nicht weiter damit beschäftigt.Wie es so ist, was man nicht sehen oder anfassen kann, ist einem unheimlich. Oder man meint sofort, so etwas gibt es nicht. Und wie in diesem Fall hier, schon gar nicht aus der Ferne.

Seit ich aber die Diagnose Darmkrebs habe und mich mehreren Chemotherapien unterziehen muss, hat sich meine Einstellung geändert und ich stehe solchen Sachen viel offener gegenüber.Was habe ich zu verlieren? Meine Nachbarin erzählte mir von dir und deinen Pendeln. Wir vereinbarte einen Termin und am nächste Tag hast du auch schon für mich energetisch gearbeitet.

Schon am nächsten Tag waren die geschwollenen Füße weg, die ich seit der ersten Chemo hatte. Auch trotz der warmen Temperaturen ist es heute, 15 Tage nach dem pendeln, immer noch so. Auch die schrecklichen Schmerzen in meinen Knöcheln, den Füßen und den großen Zehen sind weg. Also für mich ging das alles ziemlich schnell, ich bin total beeindruckt,wie so etwas geht. Aber…es geht.

Deine nette liebenswerte Art ist sehr vertrauenswürdig. Ich danke dir!

Karla H.

Auszug aus dem Feedback einer Tierkommunikation mit Mischlingsrüde Vito

Liebe Ina,

zunächst nochmals vielen Dank für das gute Gespräch zwischen dir und Vito. Ich bin total gerührt, habe es mittlerweile schon zig Male gelesen.
Als ich Vitos Botschaft/Wunsch an uns gelesen habe, sind die Tränen nur so gekullert. “Mama” und “Papa”, so sagen wir immer zu den Beiden: z. B. “Schaut mal, der Papa kommt nach Hause” oder “lauf zur Mama”.

Du hast Vito genau so wahrgenommen wie er ist. Voller Lebensfreude, super glücklich und dann über sich selbst erschrocken und traurig, ängstlich.
Das Verhältnis zu Mina ist auch genau so. Die Beiden lieben sich. Mina ist immer sehr besorgt um Vito, läuft sofort zu ihm, wenn sie den Eindruck hat, es stimmt etwas nicht.

Ich werde ihn nicht mehr darin bestärken Rudelführer zu sein. Ich weiß ja jetzt das er das nicht möchte.
Der Rückzugsort (blaue Box) könnte im Schlafzimmer sein Körbchen sein. Es ist mit einer blauen Decke ausgelegt und darin liegt NUR er. Mina hat ihr eigenes. Vito liegt dort tagsüber sehr oft alleine, Mina ist dann immer im Tierzimmer. Eine Box habe ich auch im Tierzimmer stehen, aber die nutzt keiner von beiden.
Das mit den Kunststücken ist eine prima Idee, ich überlege mir was in die Richtung.
So wie ich das verstanden habe, möchte Vito gerne etwas ohne Mina machen. Muss mal sehn wie ich das realisiert bekomme. Vielleicht nicht jeden Tag, aber schon regelmäßig.

Bei den Hundebegegnungen liegst du auch vollkommen richtig. Es ist halt echt schwierig gedanklich neutral zu bleiben. Ich werde es versuchen, vielen Dank für deine Tip’s!

Liebe Grüsse
J.

Ach übrigens, mein Mann war ebenfalls total beeindruckt!

Rückmeldung nach 4 Tage:

Liebe Ina, Vito hat sich seit eurem Gespräch verändert. Er wirkt fröhlicher, spielt mehr und heute Morgen beim Spaziergang mit einer Bekannten hat er sich getraut, aus dem Wassernapf von deren Hund zu trinken (gleichzeitig). Das hat mich so gefreut! Danke dass du für uns noch die Meditation durchführst und den Cutting Kreis legst. Nochmals vielen Dank! Liebe Grüße J.