Krafttier Botschaften 2019

Während der Rauhnächte habe ich für dich hier täglich eine Botschaft von einem Krafttier empfangen. Die Botschaften/Themen werden besonders in dem jeweiligen Monat ein Thema sein, jedoch kannst du sie dir immer mal wieder durchlesen und das, was dich dabei “anspricht”, kannst du dann angehen. Ich wünsche dir viel Freude mit den wundervollen Botschaften der Tiere.

05.01. Dezember 2019 -Schwan-

Liebe Menschenseelen, ich grüße euch aus tiefstem Herzen. Ich bin stolz, dass ich „das letzte Wort haben darf“. Womit wir auch schon beim Thema wären, es geht heute um Stolz.

Ich stehe ja hier in erster Linie für den Monat Dezember in diesem Jahr. Daher möchte ich dich einladen, blicke auf das Jahr zurück und sei stolz auf das, was du erreicht hast.
Gesunder Stolz tut deiner Seele gut, er erfreut dich. Ich meine hier nicht den überheblichen Stolz, oder dass du dir zu stolz bist, jemandem zu verzeihen, in einer Situation den ersten Schritt zu tun, etc. Nein, ich meine du darfst und sollst stolz auf die positiven Entwicklungen in deinem Leben sein zu denen du beigetragen hast.
Es muss nicht immer Großes passiert sein. Vielleicht hast du deine Angst vor etwas in den Griff bekommen. Oder du hast dich getraut, vor vielen Menschen eine Rede zu halten. Vielleicht bist du auf deinem Weg den entscheidenden Schritt weitergegangen. Oder du traust dich, der Mensch zu sein, der du sein willst, ohne dich um das Gerede andere zu kümmern. Vielleicht meditierst du jeden Tag wenige Minuten und kommst so immer mehr in die Stille in deinem hektischen Alltag. Schau dir alles an, was du erreicht und verändert hast und dann sei stolz auf dich.

Und wenn du merkst, dass es Menschen in deinem Umfeld gibt, die auch einen Grund haben stolz auf sich zu sein, dann sage es ihnen. Sage ihnen, dass du stolz auf sie bist. Jede Seele darf und soll, im Positiven, stolz auf sich sein.

04.01. November 2019 -Feuersalamander-

Ein freundliches Hallo sende ich euch liebe Menschen.
Ich möchte euch heute bitten, verbindet euch wieder mehr mit den Engeln, den Krafttieren, den Elementarwesen, aber auch mit den Bäumen im Wald.

Ab November werden die Schleier zur Anderswelt dünner, so dass der Kontakt zu diesen Wesen leichter fällt. Doch wisse, du kannst dich auch zu jeder anderen Zeit mit diesen Lichtwesen verbinden.

Bittet die Engel, Krafttiere oder Feen, Elfen, Drachen, Einhörner in euer Leben zu kommen und euch zu unterstützen. Bei speziellen Fragen oder in bestimmten Situationen. Sie kommen gerne zu euch und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Auch die Bäume im Wald zähle ich zu diesen Wesen, auch sie haben eine Seele und wertvolle Botschaften wenn du sie darum bittest. Du solltest immer bereit sein, aufmerksam zu lauschen und auf die kleinen Botschaften achten. Erwarte nicht, dass die die Antwort oder Lösung sofort auf dem Silbertablett serviert wird.
Doch ich, der Feuersalamander, der eine sehr tiefe, innige Verbindung zu den Elementarwesen hat, verspreche dir, dein Leben wird himmlisch, kraftvoll und spielerisch, wenn du diese Wesen zu dir einlädst.
Bedanke dich bei ihnen. Mache ihnen kleine Geschenke, das können liebe Worte sein, eine leise Musik, etwas Räucherwerk, kleine Edelsteine die du in die Natur legt, oder was immer dir einfällt.

03.01. Oktober 2019 -Wildschwein-

Danke, das auch ich meine Botschaft mit euch teilen darf. Ich grüße euch.

Heute geht es um die Entwicklung. Damit meine ich deine persönliche Weiterbildung aber auch deine Weiterentwicklung.
Wo liegt da der Unterschied? Ich möchte es dir so erklären:

Die Weiterbildung beziehe ich auf materielle Dinge, Sachen im Außen. Z. B. eine berufliche Fortbildung, ein neues Programm welches du dir aneignest, eine neue Sprache dir du lernst, der Nähkurs den du besuchst, usw.

Die Weiterentwicklung betrifft deine Persönlichkeit.
Wo hast du noch Potenzial, das gefördert werden will? Wo sind noch Emotionen, die du dir anschauen und verändern willst? Hier meine ich zum Beispiel, dass du gelassener und nicht mehr so schnell aufbrausend wirst.
Aber auch deine Menschlichkeit, was kannst du hier verbessern, dich in diesem Bereich noch weiter entwickeln? Nach einem Streit könntest du den ersten Schritt auf dein Gegenüber machen, über deinen Schatten springen. Das ist auch Entwicklung.

Überlege dir, wo du dich weiter entwickeln möchtest und gehe es an. Es wird dein Leben positiv bereichern.

02.01. September 2019 -Eule-

Seid gegrüßt liebe Menschenseelen. Ich möchte euch heute meine Botschaft zum Thema Bewusstsein mit auf den Weg geben.

Bist du dir bewusst, wer du bist, was du hast (und damit meine ich keinesfalls nur materielle Werte, sonder auch Fähigkeiten, Menschen und Tiere in deinem Umfeld, Freiheit, Frieden usw.)?
Ist dir bewusst, wie gut es dir geht? Wenn nicht, dann bitte ich dich, gehe doch mal ganz bewusst und aufmerksam durch dein Leben.

Nimm bewusst wahr, dass du jeden Morgen aufstehst,
das du jeden Tag die Wahl hast zwischen mindestens zwei Entscheidungen,
das du gesund bist (und wenn du krank bist, dann schaue bewusst, was DU selbst tun kannst, um gesund zu werden),
das du liebe Menschen und Tiere um dich hast,
das du in einem kriegsfreien Land lebst,
das du gewisse Fähigkeiten hast, die du auch bewusst mit anderen teilen darfst (bspw. andere zum lachen bringen, trösten, Freude schenken),
das du ein Dach über dem Kopf hast und es gemütlich warm ist in deinem zuhause, usw.

Wenn du wirklich mal ganz bewusst und aufmerksam durch dein Leben, deinen Alltag gehst, fallen dir bestimmt noch viele andere kleine und große Dinge ein.

Sei dir auch bewusst, das DU ein ganz wundervoller Mensch bist, mit all deinen Stärken und Schwächen. Und wenn du aufmerksam mit dir bist, kannst du diese vermeintlichen Schwächen immer in eine Stärke umwandeln.

Mache dir dies alles jeden Tag, in jeder Situation, bei jedem Gespräch, bei jeder anstehenden Entscheidung bewusst. Dann bist DU der Schöpfer DEINES Lebens.

01.01. August 2019 -Hummel-

Meine lieben Menschenfreunde, wenn ich in euer Leben brumme, dann ist es Zeit loszulassen.

Bevor ich euch weitere Informationen zu meiner Botschaft überbringen lasse, möchte ich euch noch sagen, wir Tier mit unseren Kräften und Botschaften wirken immer. Nicht nur in dem Monat, in dem wir sprechen durften. Nehmt das bitte mit in dieses Jahr.

Kommen wir nun zu meiner Botschaft heute. Auch ich habe nicht das ultimative Rezept, wie man loslässt. Doch versuche es einmal so:
Stelle dir die Situation vor deinem geistigen Auge vor, die dich belastet, die du im Moment nicht ändern kannst, die du aber loslassen willst.
Schließe die Augen und gehe ganz bewusst in die Situation. Fühle ganz bewusst den Ärger, die Trauer, die Wut, die Ohnmacht oder was immer da kommt. Und dann schaue, wo dieses Gefühl herkommt.
Lasse es „sich austoben“ so lange es möchte, drücke es nicht weg! Das ist wichtig. Wenn es seine Kraft verloren hat, dann danke diesem Gefühl für sein Dasein, das es dich etwas gelehrt hat. Sage ihm in deinen netten Worten, dass es nun gehen darf.
Bedanke dich nochmal. Du kannst auch mich um Hilfe bitten, ich nehme dein Gefühl mit. Segne das Gefühl und die Situation und sei in Frieden.
Wenn du eine geliebte Seele verloren hast, kannst du dieses Ritual vielleicht erst nach längerer Trauer durchführen, das ist auch völlig in Ordnung.
Bei Kleinigkeiten, wie dem Streit mit dem Nachbar, versuche es einfach mal direkt. Und wenn es beim ersten Mal nicht klappt, weil du so aufgewühlt bist, dass du das Gefühl nicht „aushältst“ dann versuche es eben später nochmal.
Du wirst sehen, je mehr du loslassen kannst, umso schöner wird dein Leben. Ich, die Hummel, helfe dir gerne dabei.

31.12. Juli 2019 -Hirsch-

Guten Tag, schön, dass du den Weg zu mir gefunden hast und meine Botschaft an die Menschen überbringst. Liebe Menschenseelen, heute geht es um Mut.

Bist du mutig? Bist du manchmal mutlos? Was ist Mut für dich?

Ich definiere Mut so: stelle dich deinen Ängsten so, dass du dich und andere nicht in Gefahr bringst.
Mut ist aber auch, für andere, schwächere einzustehen. Mut ist ebenso, zu sich selbst zu stehen. Mut ist, anders zu sein, nicht „der Norm“ zu entsprechen. Mut ist, seine Meinung zu sagen. Mut ist, sein Leben zu leben. Mut ist, auch mal Nein zu sagen. Mut ist, neue Wege zu gehen. Mut ist, auch mal die Stille und das Dunkle in sich „auszuhalten“ ohne sich im Außen abzulenken. Mut ist, ein fremdes Land zu bereisen.
Mutig kannst du in vielen Bereichen deines Lebens sein, dies sind nur einigen wenige Beispiele.

Wenn du möchtest schaue dir an, wo du schon mutig warst und bist und wo du dir gerne mehr Mut wünschst. Du darfst so sein, wie es sich für dich gut anfühlt, wenn du anderen damit nicht schadest. Stehe zu dir, zu deinen Gefühlen, auch zu deinen „Macken“ und zeige deine guten Seiten, das was du kannst, das was dich ausmacht. Sei mutig!

30.12. Juni 2019 -Eichhörnchen-

Liebe Menschen, ich danke euch, dass ihr heute meine Botschaft lest.

Ich gebe euch heute folgenden Rat:
Lasst die Leichtigkeit in euer Leben kommen. Seht nicht immer alles schwarz-weiß, setzt euch nicht mit unrealistischen Terminen unter Druck, habt nicht immer den Anspruch „perfekt“ zu sein.
Schaut lieber mal, wie ihr in die Leichtigkeit kommt.

Was ist dazu nötig? Was darf dafür verändert oder aufgegeben werden?
Du kannst auch Leichtigkeit durch Mühelosigkeit ersetzen.
Wo bereitet dir etwas Mühe um ans Ziel zu kommen? Bzw kommst du damit überhaupt ans Ziel? Oder trittst du womöglich nur auf der Stelle und alles ist schwer?

Dann fange an Grenzen zu setzen gegenüber anderen Menschen, Arbeitskollegen, etc. Gehe in die Natur, spüre die Leichtigkeit dort. Tue dir etwas Gutes (ein Bad, eine Auszeit, gutes gesundes Essen, etc). Höre auf damit, Aussagen und Kritik persönlich zu nehmen und stoppe dein Gedankenkarussell. In der Leichtigkeit wirst du viele neue Möglichkeiten und Lösungen finden.

Das Leben ist zu kurz um es nicht in vollen Zügen und „mit Leichtigkeit“ zu genießen.

29.12. Mai 2019 -Dachs-

Guten Tag liebe Menschen. Ich möchte euch heute sagen, erfreut euch an eurem Leben. Erfreut euch an den Kleinigkeiten in eurem Alltag und gebt diese Freude zurück in die Welt.

Im Mai sind die Tage schon merklich länger, die Sonne hat schon mehr Kraft, es wächst und sprießt überall. Wo ihr hinschaut, ist es bunt und es erfreut euer Auge. Seht und fühlt die natürliche Schönheit der Natur, der Tiere und Pflanzen, ganz bewusst und nehmt sie in euch auf. Sie erfreut euer Herz. Es müssen nicht immer große Gesten oder große Geschenke sein. Wenn ihr genau hinhört, hinseht und hinfühlt, werdet ihr in der Natur und bei euren Tieren und Menschen Dinge entdecken, die euer Herz berühren, die euch erfreuen. Das kann das Lächeln eines Menschen sein, das dir selbst ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Der Sonnenstrahl auf deiner Haut, der dich wärmt. Die feuchte Nase deines Hundes, die dich zu Spiel auffordert. All das kann Freude in dein Leben bringen. Und bringe auch du die Freude in das Leben anderer.

28.12. April 2019 -Adler-

Ich grüße euch, liebe Menschen. Als der König der Lüfte möchte ich euch heute folgende Botschaft und Fragen mitgeben.

Wie oft erhebt ihr euch bei Unklarheiten, Streit, wenn ihr „nicht mehr weiter wisst“ oder auf eurem Weg nicht mehr weiter kommt, aus eurer Komfortzone?
Was ich damit meine, verbeißt ihr euch auf diese eine Kleinigkeit, die nicht passt?
Seht ihr bei einem Streit wirklich nur den Streitpunkt?
Oder seht ihr doch auch das große Ganz?
Die guten Seiten eines Menschen, die 95% in einer Angelegenheit, die ja trotzdem passen.
Versteht ihr, was ich meine?

Ich betrachte mir die meiste Zeit alles von hier oben, aus den Lüften. Du kannst dir sicher vorstellen, wie klein da alles ist? Dass ich da nicht mehr jeden einzelnen Baum erkenne? Und trotzdem ist die Landschaft, um dies mal als Beispiel anzuführen, traumhaft. Als Ganzes. Auch wenn dazwischen vielleicht viele Bäume abgestorben oder nicht so schön sind, von hier oben, ist alles wunderschön und vollständig.
Das möchte ich euch heute mit auf euren Weg geben. Verliert nie das große Ganze aus den Augen und „verbeißt“ euch nicht an einzelnen Fehlern, seien es (vermeintliche) Fehler an Menschen, an Situationen aber auch die falsche Abbiegung, die ihr genommen habt. Wenn ihr auf das Gesamtbild (den Menschen, die Situation, etc.) schaut werdet ihr merken, dass alles relativ ist. Und vielleicht ist der Streit, die Situation, etc. dann gar nicht mehr so schlimm, da ihr das Gute nicht aus den Augen verloren habt.

27.12. März 2019 -Igel-

Igel März
Meine lieben Menschenfreunde, heute möchte ich euch etwas zum Thema Schutz mit auf den Weg geben.

Ich bin ein kleiner Geselle, der weder stark noch schnell ist. Doch zu meinem Schutz habe ich meine Stacheln. Diese setze ich auch ein, wenn es nötig ist. Dazu möchte ich auch dich einladen. Wie oft fühlst du dich schutzlos, ausgeliefert, sei es auf körperlicher, geistiger, seelischer Ebene? Dann darfst auch du deine Stacheln nutzen! Du bist für dein körperliches, geistiges, seelisches Wohl verantwortlich. Wenn dir jemand schaden möchte, dir Energie raubt, dich angreift (nicht nur auf körperlicher Ebene), dann fahre deine Stacheln aus und schütze dich.
Damit meine ich nicht, dass du immer schon „vorbeugend“ deine Stacheln zeigst, nein, das wäre das andere Extrem. Doch lerne, dass du es wert bist, dass man respektvoll mit dir umgeht! Du darfst alle Möglichkeiten, die deinem eigenen Schutz dienen, ohne anderen zu schaden, nutzen. Das kann manchmal schon ein einfaches, klares „NEIN!! sein.

Überlege dir, wo du dich schutzlos fühlst und welche Möglichkeiten es gibt, dich selbst zu schützen.

26.12. Februar 2019 -Wolf-

Wolf Februar
Seid gegrüßt liebe Menschen. Heute möchte ich, der Wolf, der Hüter des Waldes, zu euch sprechen.

Meine Botschaft an dich ist einfach. Wann immer du bei einem Thema, in einer Situation, Hilfe und Unterstützung benötigst, gehe in die Stille und spüre in dich hinein. Ganz tief. Genau dort, wenn du dich wirklich darauf einlässt, wirst du die Antwort finden. Denn die Antwort ist immer in dir. Alles, was von aussen kommt, kann dich anregen, dieses oder jenes zu tun oder zu lesen. Es kann dich inspirieren. Doch DIE Antwort, DEINE Antwort auf DEINE Frage, die findest du immer nur in deinem Inneren.

Ich möchte, dass du beim nächsten Mal, wenn es um ein wichtiges oder vielleicht auch nicht so wichtiges Themen in deinem Leben geht, in die Stille gehst und lauschst. So ist es auch bei uns Wildtieren. Wir haben keine Medien, social Media, etc. wir haben nur uns und unsere inneres Wissen.

25.12. Januar 2019 -Fledermaus-

Hallo liebe Menschenseelen, ich grüße euch. Vielleicht wundert ihr euch, gerade mich, die Fledermaus heute zu sehen. Doch das hat seinen Grund. Ich habe heute folgende Botschaft für euch für den kommenden Januar.

Für viele von euch bin ich etwas negatives, gruseliges, „das Dunkle“. Und genau deshalb bin ich hier. Schaue dir im Januar deine dunklen Seiten, deine Schattenseiten an. Erlaube ihnen, an die Oberfläche zu kommen. Dort kannst du sie dir genau anschauen. Vielleicht verlieren sie ihren Schrecken dadurch? Vielleicht kannst du sie in eine Stärke umwandeln? Vielleicht möchtest du deine Schatten auch einfach annehmen als einen Teil von dir und sie nicht länger verdrängen und ignorieren. Auch sie gehören zu dir, sie machen dich vollständig. Es gibt nicht nur gut, nicht nur Licht, nicht nur Liebe usw. Es gibt immer zwei Seiten und ganz viel dazwischen.

Das ist meine Botschaft für den Januar: Schau dir deine Schattenseiten an, bearbeite sie, wandle sie oder nimm sie als Teil von dir an und ignoriere/verdränge sie nicht länger. Dann kannst du noch kraftvoller ins neue Jahr starten.
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*