Über mich

Ina Allard Tierkommunikation

Ina Allard

Ich wurde im Juli 1980 in Nastätten geboren.

Seit ich denken kann, lebten um und mit mir die unterschiedlichsten Tiere. Von Hamster über Hasen zu Katzen, Hunden, Vögeln, Pferden war und ist alles dabei.

Wie viele Mädchen war mein Traumberuf damals Tierarzthelferin oder Pferdewirtin. Doch dann kam alles anders und ich machte zuerst eine Ausbildung zur Bürokauffrau und später noch einen Abschluss als Automobil Mechanikerin. Aktuell arbeite ich als Angestellte in Teilzeit.

Gemeinsam mit Mann, Hunden und Kater wohne ich nun an der Untermosel. Zu uns gehört auch eine kleine Tinker-Stute, die leider nicht am Haus stehen kann.

Wie kam ich nun zur Tierkommunikation und Energetik… mit ungefähr 30 kam ich immer wieder mit Spiritualität in Berührung. Sei es durch Menschen, Bücher, Internetseiten, Social Media, etc. Und wenn man da einmal angefangen hat, wird man immer weiter geführt ;-).

So fing ich zuerst an, an  mir zu arbeiten und absolvierte einige Ausbildungen und persönliche Coachings. Auch die Welt des Mystischen und Magischen, der Kräuter und ätherischen Öle, der Heilsteine und Pendel, der Bachblüten und Schüsslersalze sowie die neue Homöopathie finde ich nach wie vor sehr spannend und habe hierzu etliche Bücher gelesen und Seminare besucht.

Dann kam immer mehr der Wunsch, mit Tieren “zu arbeiten” und so kam ich 2015 durch einen Basiskurs zur Tierkommunikation. Seitdem habe ich unzählige Bücher gelesen und viele Gespräche mit eigenen und fremden Tieren geführt. Der Wunsch, dies auch beruflich zu machen, wurde immer stärker, so dass ich eine komplette Jahresausbildung und einen Masterkurs im Bereich Tierkommunikation und -energetik absolvierte, bzw. noch absolviere.

Den letzten Schubs in diese Richtung gab mir mein Seelenkater “Gonzo”, der leider viel zu früh am 30. Mai 2018 in seine Heimat zurück gekehrt ist. Er hat sein eigenes Thema hier auf dieser Erde bearbeiten können und unterstützt mich nun von der anderen Seite. Er fehlt unendlich, obwohl ich jederzeit mit ihm in Kontakt treten kann. Durch ihn habe ich mich zum ersten Mal bewusst mit dem Sterben und dem Tod auseinander setzen müssen. Ich habe erfahren wie wertvoll es ist, liebevoll durch “eine neutrale Person” in dieser schweren Zeit begleitet zu werden. Dank dieser Hilfe konnte ich Gonzo letztendlich loslassen und er in Frieden, wie er es sich gewünscht hat, ins Licht gehen. So schlimm diese Zeit auch war (und immer noch ist), war es doch auch eine heilsame Erfahrung. Wir sind nie alleine und getrennt!

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, für Sie und ihren treuen Freund in diesen schweren Stunden da zu sein.

Aus Respekt unseren tierischen Freunden gegenüber lebe ich seit September 2013 vegan, denn jedes Leben ist in meinen Augen gleich wertvoll!

Ich würde mich sehr freuen, Ihnen und Ihrem Tier mit meinem Wissen im Bereich Tierkommunikation und Energetik helfen zu dürfen.

Auf facebook poste ich regelmäßig Informationen zu meiner Arbeit. Auch meine tierischen Begleiter werden Sie dort öfters antreffen ;-).

 

Einige meiner Aus- und Weiterbildungen

10/2013 bis 09/2014 Ausbildung zur spirituellen Heilerin (Michael Knappert/Topia)

10/2014 bis 09/2015 Ausbildung zur Neo Schamanin (Michael Knappert/Topia)

01/2015 Basisseminar Tierkommunikation (Monika Jäger/Tiereverstehen)

09/2016 bis 03/2017 Ausbildung Diplom Kräuterpädagogin und Gemmotherapie (Sitya)

10/2017 Tagesseminar Baj-Pendel (Brigitta Schmidt/Baj-Pendel)

11/2017 Basis-, Aufbau-, Spezialkurs Tierkommunikation (Christina Strobl-Fleischhacker/de-anima)

02/2018 bis 06/2018 Ausbildung zur Tierkommunikatorin (Pia Mayen/Tierzeichen)

04/2018 Ausbildung Tierenergetik online (Christina Strobl-Fleischhacker/de-anima)

11/2018 Systemische Tierkommunikation/Aufstellung für Tiere (Beate Seebauer/TierTalk)