Meine tierischen Begleiter

Hier möchte ich Ihnen kurz meine treuen, tierischen Begleiter vorstellen.

Chori und Pipo

Die beiden Brüder haben wir 2009 mit ca. 3,5 Jahren aus Spanien bekommen. Sie wurden dort als Welpen in einem Müllcontainer entsorgt… Eine liebe Tierschützerin hat die beiden zum Glück retten können. Da Pipo sich irgendwann nicht mehr mit dem bereits vorhandenen Hund verstand, wurden die beiden dann vermittelt und landeten bei uns 🙂 .

Chori      Pipo und Chori      Pipo

 

Elli (Liesjen)

Die im Juni 2013 geborene Dobermann-Dogge Hündin kam mit 5 Monaten zu uns. Sie kommt auch aus dem Tierschutz und ursprünglich aus Ungarn. Elli sorgt immer für Stimmung und Freude. Sie liebt Pfützen, je matschiger um so besser. Vermisste Schuhe, Socken, Haargummis etc. finden sich in der Regel in Elli’s Körbchen wieder. Sie klaut so geschickt, dass wir es meistens nicht mitbekommen 😉 .

Elli                             Liesjen

 

Kätzchen (der ein Kater ist)

Der “kleine” Mann (7 kg) zog 2011 als junger Kater bei uns ein. Von Anfang an hatte er die Hunde gut im Griff 😉 . Kätzchen ist gerne draußen, läuft dabei nie weit weg und hat abends immer sehr lautstark etwas zu erzählen. Und wehe, man hört nicht zu und fragt nach… 😉 .

Kätzchen

 

Luni

Seit 2016 gehört Luni, mit ihren zwei blauen Augen, zu uns. So sanfte sie bei Kindern ist, so launisch kann sie auch bei Erwachsenen sein. Sie zeigt sehr genau und sofort, was ihr passt bzw. nicht passt. Durch ihr Sommerekzem habe ich mich nochmal mehr mit der Fütterung von Kräutern, Nahrungsergänzungsmitteln, Vitalpilzen, klassischer und neuer Homöopathie etc. beschäftigt.

Luni

 

Gonzo

Unser unvergessener Gonzo… der leider viel zu früh, kurz vor seinem 11. Geburtstag, von uns gegangen ist. Sein Blick ging durch und durch. Wenn einer “Gedanken lesen” konnte, dann war es Gonzo.

♥Wir werden dich nie vergessen♥

Gonzo