vegane-Hundekekse selber machen Mops Knochen

Vegane Hundekekse

Auf mehrfachen Wunsch hier nun die Rezepte für vegane Hundekekse auf Haferflockenbasis :-). Da ich sowas immer nach Gefühl mache, gibt es hier die Grundzutaten, die dann mit (Vollkorn)haferflocken aufgefüllt werden, so dass am Ende ein Teig entsteht. Die Menge ergibt immer ungefähr zwei bis 3 Bleche Kekse. Ich verwende nur Bio Zutaten. Die Kekse sind schnell gemacht!

Mediterrane Kekse

  • Eine Dose Tomaten natur, am besten püriert oder zerkleinert
  • getrocknete, mediterrane Kräuter (Oregano, Basilikum, Rosmarin), ca. 2 El
  • nach Wunsch 2-3 El Sesam oder Leinsamen
  • ca. 2 El Öl (Olive, Raps, Sonnenblume)
  • nach Belieben 1-2 EL Hefeflocken
  • nach Belieben 1 Tl salzarme Gemüsebrühe
  • so viele (Vollkorn-)haferflocken, das ein zäher Teig entsteht (gerne etwas quellen lassen)

Vegane Rote Beete Hundekekse

  • 0,5 l Rote Beete Saft
  • 3 El Leinsamen ruhig etwas im Saft quellen lassen
  • getrocknete Kräuter nach Wahl (ich verwende 30 Kräuter Mischung von Pernaturam)
  • 2 El Öl (Olive, Raps, Sonnenblume)
  • nach Belieben 1-2 El Hefeflocken
  • nach Belieben 1 Tl salzarme Gemüsebrühe
  • so viele (Vollkorn-)haferflocken, das ein zäher Teig entsteht (gerne etwas quellen lassen)

Keine Leberwurst Kekse

  • 1 Dose Kidneybohnen mit Flüssigkeit pürieren
  • 200g Räuchertofu klein bröseln oder auch pürieren
  • ca. 1 El Majoran
  • 2 El Öl (Olive, Raps, Sonnenblume)
  • evtl. „strecken“ mit ca. 100ml Gemüsebrühe, da die Masse wenig Flüssigkeit hat (geht auch ohne, einfach experimentieren 😉
  • so viele (Vollkorn-)haferflocken, das ein zäher Teig entsteht

Kein Käse Hundekekse

  • 150 g geriebener veganer Käse
  • 0,5 l Karottensaft
  • ca. 3 El Sesam
  • 1 El getrockneter Bärlauch
  • 2 El Öl (Olive, Raps, Sonnenblume)
  • so viele (Vollkorn-)haferflocken, das ein zäher Teig entsteht , gerne etwas quellen lassen

Aus dem Teig dann Taler, Bällchen oder was auch immer formen. Ob man den Teig ausstechen kann, habe ich nicht probiert. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, ruhig dicht, die gehen nicht auf und bei Umluft 100 Grad Celsius ca. 45 backen. Ich hab immer 2 Bleche der vegane Hundekekse gleichzeitig im Ofen. Evtl. zwischendurch mal umdrehen. Es kommt immer auch auf den Backofen, die Dicke und Größe der Kekse an. Sie sollten auf jeden Fall am Ende trocken und fest sein. Dann noch über Nacht auskühlen lassen und luftdicht verpacken. Je trockener sie werden, desto geringer ist die Schimmelgefahr!

Viel Erfolg beim Nachbacken, dein Hund wird sich freuen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on telegram
ina-allard-luni-verbindung-zur-seele-mehr-als-tierkommunikation-online-mit-tieren-sprechen-lernen

Hi, ich bin Ina!

Meine Vision ist es, dass alle Menschen mit Tieren genau so wie mit Menschen kommunizieren und eine heilsame Verbindung zu ihrem Tier, der Natur und sich selbst herstellen. In 1:1 Sessions, Kursen rund ums Tier und vor allem Tierkommunikation sowie Tierbusinessaufbau stehe ich dir und deinem Seelentier gerne zur Seite.

Kennst du schon meinen GRATIS Kurs „Tierkommunikation lernen“? Über den Button kannst du dich anmelden.

Du willst bei Verbindung zur Seele auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich zu meinem kostenfreien Newsletter an.

Newsletter Verbindung zur Seele
Keine Angst, ich verschicke meinen Newsletter maximal zweimal im Monat. Wenn du es dir einmal anders überlegst, kannst du dich natürlich jederzeit wieder austragen. Es gilt die Datenschutzerklärung.